Dringende Anfrage zum Stadtrat am 22.11.2018

Antrag zu Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Janik,

der Stadtrat hat mit Mehrheit - ohne Unterstützung der ödp - vor kurzem beschlossen, die Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose ab November in den Stadtteil Büchenbach zu verlagern.

An dem Gebäude Wöhrmühle gibt es an der Tür einen DINA-4-Aushang, jedoch KEINEN Hinweis auf die Unterkunft in Büchenbach.

Der Text des Aushanges:

"Das Übernachtungswohnheim Wöhrmühle schließt den Betrieb am 30.10.2018. Die Versorgung bei Obdachlosigkeit erfolgt ab 01.11.2018 über die Wohnungslosenhilfe der Stadt Erlangen Rathaus Zimmer Nr. 421 zu den Öffnungszeiten Montag 14 bis 18 Uhr Dienstag/Donnerstag und Freitag 8 bis 12 Uhr"

In Büchenbach (Dorfstr. 17) gibt es aktuell keinen Hinweis auf eine Obdachlosenunterkunft bzw. ein Übernachtungswohnheim.

Wir möchten diesbezüglich um die Beantwortung folgender Fragen bitten:

  1. Wie ist die aktuelle Versorgungslage?

  2. An welcher Stelle werden jetzt Übernachtungsplätze angeboten und wie können die Menschen, welche von diesem Angebot abhängig sind, erfahren (auch außerhalb der o.g. Öffnungszeiten), wohin sie sich wenden können? Hinweise im Internet dürften nicht ausreichen, da die Klienten zumeist nicht über einen mobilen Internetzugang verfügen dürften.

  3. Ab wann ist die Inbetriebnahme der Unterkunft Dorfstraße 17 geplant?

  4. Wann ist mit einem Umbau/einer Umnutzung der Wöhrmühle zu rechnen?


Zurück

Die ÖDP Erlangen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen