Zwei Erlanger im ÖDP Bezirksvorstand Mittelfranken

Zwei Erlanger, die Stadträtin Barbara Grille und Manfred Reinhart, sind in den mittelfränkischen ÖDP-Vorstand gewählt worden. Manfred Reinhart ist für weitere zwei Jahre als Schatzmeister bestätigt worden. Barbara Grille ist das erste Mal als Beisitzerin angetreten und schaffte gleich den Sprung in den Bezirksvorstand. Beide sehen eine stärkere Vernetzung der ÖDP-Kreisverbände im Bezirk als wichtige Aufgabe an, um besser gemeinsam gegen die fortschreitende Versiegelung von Freiflächen im Bezirk vorzugehen. Entsprechend der Behindertenrechtskonvention soll Barrierefreiheit und Inklusion im gesamten Bezirk als Leitbild bewusster gemacht und umgesetzt werden. Der für Erlangen von der ÖDP geforderte Ehrenkodex soll ihrer Meinung nach auch für ganz Mittelfranken gelten. Mit diesem Erlanger Ehrenkodex fordert die ÖDP, dass die im Erlanger Stadtrat vertretenen Parteien transparent machen, wie viel sie – neben der regulären staatlichen Parteienfinanzung – als Konzernspenden bekommen. Die ÖDP nimmt laut Satzung keine Konzernspenden an.


Die ÖDP Erlangen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen